Unsere Schule

Klassenprojekte für die Klassen 6 und 7

Die Ziele dieser Projekte sind die Entwicklung methodischer Kompetenzen in fachübergreifender Projektarbeit, die Entwicklung sozialer Kompetenzen und die Ausformung und Darstellung des Schulprofils.

Die Klassenprojekte werden von einer Klasse gemeinsam durchgeführt (ein Projekt pro Halbjahr), sind themenorientiert und fach- bzw. fächerübergreifend angelegt, produktorientiert ausgerichtet und Ausdruck des Schulprofils. Hierbei sollen auch die individuellen Fähigkeiten und Interessen der SchülerInnen zur Erarbeitung gemeinsamer Ergebnisse genutzt werden.
Ziel ist die (fachübergreifende) Erarbeitung einer Vorstellung der Ergebnisse des Projektes, die der Schulöffentlichkeit präsentiert und dokumentiert werden sollen. Dieses kann in unterschiedlichen Formen geschehen.

Die Projekte sind Unterrichtsformen, in denen die Schwerpunkte des Schulprofils und des Profils der Eingangsstufe in besonderer Weise zum Ausdruck kommen.

Die Klassenprojekte werden so organisiert, dass in der Stundentafel und im Stundenplan der Klasse eine zusätzliche Stunde für das Fach der im Projekt federführenden Lehrkraft ausgewiesen ist. Bei zwei beteiligten Lehrkräften kann diese geteilt werden. Das gesamte Projekt hat einen zeitlichen Umfang von 18-20 Stunden. Diese können bei Bedarf im Block genutzt werden, so dass die zusätzliche Einzelstunde danach in den jeweiligen Fachunterricht fließt.
Beginnend mit der 6. Klasse erarbeitet jede Klasse 4 Projekte bis zum Ende der Klasse 7. Diese sollten alle drei Fachbereiche umfassen und werden vor Beginn eines Halbjahres mit der Klasse und den ein oder zwei Fachlehrern, die in der Klasse unterrichten, festgelegt.

Diese Klassenprojekte dienen als Elemente zur weiteren Unterrichtsentwicklung. Vor allem bieten sie besonders in arbeitsteiliger Behandlung eines komplexen Themas Möglichkeiten zu binnendifferenziertem und individuellem Fördern von SchülerInnen.

Wer sind wir...