Verkauf

kann bei W.Möller eMail:  [win.moeller@gmx.de] bestellt werden. Preis 6.50 € inkl. Porto

 
Wallfahrtsseite Walldürn
Kölner Fußwallfahrt
 
Inhaltsseite

Wallfahrt 2021

Fuldaer Walldürnwallfahrt LIVESTREAM

 
 

Video Samstag

 

 

Video Sonntag

 

 

Video Montag

 

 

Video Dienstag

 

 

Video Mittwoch

 

Liebe Mitwallfahrerinnen und Mitwallfahrer,


viele Nachfragen und Vorschläge, wie die Wallfahrt zum Heiligen Blut nach Walldürn auch im Jahr 2021 gelebt werden könnte, sind an uns als Wallfahrtsleitung herangetragen worden. Wir haben versucht einen Weg zu finden, der sowohl Wallfahrerinnen und Wallfahrer mit und ohne
Onlinezugang gerecht werden könnte. Auch dieses Jahr mussten wir die Walldürnwallfahrt offiziell absagen. Man kann sich aber spirituell auf den Weg nach Walldürn begeben. Unser Walldürnwallfahrtsbuch kann hierbei eine sehr gute Hilfe sein.


Außerdem gibt es wieder in der Wallfahrtszeit täglich um 18 Uhr ein Online Angebot, das unter https://www.youtube.com/FuldaerWalldürnwallfahrt zu finden ist.


Auf unserer Walldürn Homepage https://www.wallduernwallfahrt.de gibt es zudem täglich Filme der Wallfahrt, die Alfred Gehrig hergestellt und uns dankenswerterweise zur Verfügung gestellt hat, so dass man auch bildlich den Wallfahrtsweg aus verschiedenen Jahren verfolgen kann. Zum Mitbeten hier einige Beispiel für Gebetsvorschläge Lieder kann jeder sich selbst suchen. In Klammern stehen die Seitenangaben:

Morgengebet:

  • Wallfahrtsbuch ( 81 ) oder ( 85 ) und/ oder Fünf Wunden Gebet ( 58 )

gegen Mittag:

  • Engel des Herrn (59 ) oder Lied Nr. 131 „Reinste Jungfrau
  •  Heilig Blut Gebet ( 14 )

am Abend:

  • Eucharistische Andacht ( 151 ) oder Abendgebet ( 87 ) oder ( 91 )

Das Wallfahrtsgebetbuch liefert noch eine Vielzahl von Gebeten, Impulsen und Gedanken,beispielsweise den Rosenkranz (60 folgende) die auch im Laufe des Tages hinzugefügt werden  können.


Der Heilig Blut Schrein ist nur zu den Gottesdiensten geöffnet.

.......und bis wir uns wiedersehen halte Gott dich fest in seiner Hand......

 

Lieder

Zum Blut des Herren wallen

Engel des Herrn komplett

O Christie merk

Alles meinem Gott zu ehren

Es blüht der Blumen

Segne du Maria

Bonifatiuslied

Gnadenvolle Dornenkrone.

Tantum ergo

 

Liebe Wallfahrerinnen und Wallfahrer,

wie in unserem Internet-Auftritt zu lesen ist, haben wir einige Überlegungen zur Wallfahrt 2021 angestellt. Obwohl es keine offizielle Wallfahrt geben wird, machen sich sicher wieder Wallleute einzeln auf den Weg.

Wir wollen vermeiden, dass das Wallfahrtsjahr 2021 wieder nicht „zählt“. So haben wir die Idee mit einer Wallfahrtskarte mit der Jahreszahl und dem Leitwort entwickelt. Dazu haben wir noch Stempel herstellen lassen, die das „Walldürn-Wunder“ zeigen. Zusätzlich steht auf diesen Stempeln noch der Schriftzug „Walldürnwallfahrt“ und der Name der täglichen Ankunftsorte „Speicherz, Hammelburg, Leinach und Külsheim“. Die Stempel liegen in den Kirchen der täglichen Ankunftsorte aus. Die Kirchen sind täglich zwischen 9 und 18 Uhr geöffnet.

Die Karten haben auf der Rückseite eine Rasterung, in die man die Stempel setzen kann. Zudem soll man sich in Walldürn einen Wallfahrtsstempel geben lassen.

Wer die Wallfahrtsstrecke zu Fuß auf einmal oder in einzelnen Etappen oder per Fahrrad gewallfahrtet ist und dieses anhand der Stempel nachweist, kann das Wallfahrtsjahr 2021 als „Zähljahr“ anerkannt bekommen. Bitte bedrängt keinen Gastfamilien.

Wallfahrerinnen und Wallfahrer, die dann ein Jubiläum haben, bekommen das entsprechende Wallfahrtsabzeichen, wenn sie uns als Wallfahrtsleitung die Karten zuschicken.

Nach Ende der Walldürner Wallfahrtssaison, die ja am 17.10. endet, wollen wir die Jubilare zu einem besonderen Gottesdienst einladen und ihre Namen bekannt geben bzw. ein „Jubiläumsfoto“ machen.

Die Karten liegen in der Stadtpfarrkirche Fulda im Zeitschriftenstand bei Haupteingang und in der Kirche in Speicherz beim Eingang aus. Außerdem wurden die Karten in die Startorte Baunatal und Küllstedt sowie an Günter Straub versandt.

Karten können auch bei der Wallfahrtsleitung bezogen werden.

Auf unserer Walldürn-Homepage sind alle neueren Informationen zu finden.

…….und bis wir uns wieder sehen, halte Gott dich/ euch fest in seiner Hand…..

 

 

 

 

Walldürn-Wallfahrt findet nicht statt


„Im Jahr 2021 machen wir uns wieder auf den Weg“, so das Leitungsteam der größten Wallfahrt im Bistum Fulda bei der Absage im ersten Corona-Jahr. Doch auch in diesem Jahr muss die Fuldaer Walldürn-Wallfahrt offiziell abgesagt werden. Die Corona-Pandemie lässt es nicht zu, dass sich ca. 800 Menschen auf den 150 Kilometer langen Weg machen.

Man habe lange gezögert und die Hoffnung nicht aufgegeben, so das vierköpfige Leitungsteam. Doch durch den erneuten Lockdown sei es unmöglich die viereinhalb Tagen durch Hessen, Bayern und Baden-Württemberg zu pilgern. So wird auch die durch ein Pestgelöbnis im Jahre 1706 entstandene Wallfahrt im Jahr 2021 ausfallen. Bis zum Jahre 2020 war die Wallfahrt ohne Unterbrechung durchgeführt worden. Auch in den Wirren der Kriege und der Wallfahrtsverbote hätten sich Menschen auf den beschwerlichen Weg gemacht, so Barbara Gutmann vom Leitungsteam. Doch die jetzigen staatlichen Vorgaben sowie die mögliche Gefährdung der Mitmenschen ließen keine andere Entscheidung als die Absage zu. Es sei zudem den Gastgebenden gegenüber nicht zu verantworten, sie um Aufnahme zu bitten, ergänzte Stefan Bildhäuser.

In einem Schreiben hat die Wallfahrtsleitung der Heilig-Blut-Basilika in Walldürn mitgeteilt, dass die Hauptwallfahrtszeit in eine Wallfahrtssaison eingebettet sei, die bis zum 17. Oktober gehe. Wallfahrtsgruppen könnten nicht empfangen werden und auch nicht geschlossen in die Basilika einziehen. Die Platzzahl in der Basilika sei begrenzt und zu den Gottesdiensten müsse man sich anmelden.

Eine geistige Gebets- und Pilgergemeinschaft solle die Wallfahrtszeit ausfüllen, so Hans Vilmar, Mitglied des Leitungsteams. Täglich werde es in der Zeit vom 29. Mai. bis 02. Juni 2021 ein Online-Abendgebet um 18 Uhr geben, an dem man teilnehmen könne. Zudem habe der Filmemacher Alfred Gehrig Filmaufnahmen der gesamten Wallfahrt in täglichen Abschnitten zur Verfügung gestellt, die man kostenlos bei YouTube anschauen könne. Für Menschen, die keinen Online-Zugang hätten, bestehe die Möglichkeit, das Wallfahrtsbuch individuell zu nutzen, so Winfried Möller. Weitere Informationen seien bei der Wallfahrtsleitung zu erhalten und im Internet unter www.wallduernwallfahrt.de zu finden.