Inhaltssuche

Suchen Sie z.B. nach Artikeln, Beiträgen usw.

Personen- und Kontaktsuche

 
 
 
 
 

Außerordentlicher Monat der Weltmission


 

Amazonas-Synode


 

Sonntag der Weltmission


 
 
 
 
 
 
 
Fast 200 begeisterte Teilnehmer, die gemeinsam den Weg der Gemeinschaft und Spiritualität gingen, und Weihbischof Prof. Dr. Karlheinz Diez als Hauptzelebrant, der sich beeindruckt vom Wirken Kolpings in Vergangenheit und Gegenwart zeigte: Das war die Jubiläumswallfahrt des Kolpingwerkes Fulda nach Fritzlar und zum Büraberg bei strahlendem Sonnenschein.
 
Unter dem Motto „‘Denn die Armen habt ihr immer bei euch‘ (MK 14,7) – Armut als moralische und theologische Herausforderung“ findet das Kontaktstudium der Theologischen Fakultät Fulda im Wintersemester 2019/2020 statt. „Auf welchen theologischen Grundlagen beruht die ‚Option für die Armen‘, was bedeutet Armut für die Kirche selbst und was für den individuellen Menschen?“, skizziert der Rektor der Fakultät, Prof. Dr. Christoph G. Müller, den Fragehorizont des Kontaktstudiums.
 
Reinhold Richter, Kantor und Organist aus Mönchengladbach, gestaltet die Matinee am Samstag, 19. Oktober, an der großen Orgel des Fuldaer Domes von 12.05 bis 12.35 Uhr. Eröffnet wird mit „Introduktion und Fuge“ aus Josef Rheinbergers Sonate Nr. 8 e-Moll op. 132.
 
Im Rahmen des Rombesuchs der Pilgergruppe aus dem Bistum Fulda traf Bischof em. Heinz Josef Algermissen in der vergangenen Woche auf dem Petersplatz in Einzelaudienz mit Papst Franziskus zusammen.
 
Bischof Dr. Michael Gerber erteilt das Firmsakrament am 19. Oktober in Haimbach mit Maberzell und am 20. Oktober in Neuenberg mit Giesel. Des Weiteren firmt er am 27. Oktober in Eckweisbach. Es folgen weitere Firmtermine des Oberhirten am 10. November in Volkmarsen , am 23. November in der Michaelskirche in Fulda (Erwachsenenfirmung) und am 24. November in Wüstensachsen mit Seiferts.
 
Im Rahmen einer Vesperfeier am Sonntag, 20. Oktober, um 17 Uhr in der Krypta des Fuldaer Doms wird Bischof Dr. Michael Gerber die Priesteramtskandidaten Philipp Schöppner aus der Pfarrei St. Laurentius in Giesel und Johannes Wende aus der Pfarrei St. Petrus in Bronnzell unter die Kandidaten für den Diakonat aufgenommen.
 
Bischof Gerber erstmals als Großkanzler bei Eröffnung des Studienjahrs der Theologischen Fakultät – Antrittsvorlesung über das Maßhalten
 
Vom 7. bis 9. Oktober trafen sich in Fulda knapp 700 katholische Priester und Laien aus dem Bistum Fulda und nahezu allen deutschen Diözesen, aus Österreich, Italien, der Schweiz, Polen, Slowenien, den Niederlanden und England, um neue Impulse zur Erneuerung der Kirche zu erörtern.
 
Am Samstag, 26. Oktober, veranstaltet das Bistum Fulda einen „Tag für Pastorale Innovation 2019“ in der Zeit von 9.30 bis 16.30 Uhr im Morgensternhaus in Fulda. „Die Kirche bedarf einer Spiritualität des beständigen Hinausgehens“, hat Papst Franziskus einmal gesagt. In diesem Sinne richtet sich der Fortbildungstag an haupt- und ehrenamtlich aktive Frauen und Männer und will fachliche Einsichten aus der Innovationsforschung und Kirchenentwicklung anbieten.
Kolpingsternwallfahrt nach Fritzlar und zum Büraberg anlässlich 150 Jahre Kolpingwerk im Diözesanverband Fulda
Fast 200 begeisterte Teilnehmer, die gemeinsam den Weg der Gemeinschaft und Spiritualität gingen, und Weihbischof Prof. Dr. Karlheinz Diez als Hauptzelebrant, der sich beeindruckt vom Wirken Kolpings in Vergangenheit und Gegenwart zeigte: Das war die Jubiläumswallfahrt des Kolpingwerkes Fulda nach Fritzlar und zum Büraberg bei strahlendem Sonnenschein.
1
Kontaktstudium der Theologischen Fakultät im Wintersemester
Unter dem Motto „‘Denn die Armen habt ihr immer bei euch‘ (MK 14,7) – Armut als moralische und theologische Herausforderung“ findet das Kontaktstudium der Theologischen Fakultät Fulda im Wintersemester 2019/2020 statt. „Auf welchen theologischen Grundlagen beruht die ‚Option für die Armen‘, was bedeutet Armut für die Kirche selbst und was für den individuellen Menschen?“, skizziert der Rektor der Fakultät, Prof. Dr. Christoph G. Müller, den Fragehorizont des Kontaktstudiums.
2
Orgelmatinee im Dom
Reinhold Richter, Kantor und Organist aus Mönchengladbach, gestaltet die Matinee am Samstag, 19. Oktober, an der großen Orgel des Fuldaer Domes von 12.05 bis 12.35 Uhr. Eröffnet wird mit „Introduktion und Fuge“ aus Josef Rheinbergers Sonate Nr. 8 e-Moll op. 132.
3
Bischof em. Algermissen traf Papst Franziskus
Im Rahmen des Rombesuchs der Pilgergruppe aus dem Bistum Fulda traf Bischof em. Heinz Josef Algermissen in der vergangenen Woche auf dem Petersplatz in Einzelaudienz mit Papst Franziskus zusammen.
4
Firmtermine im Herbst 2019
Bischof Dr. Michael Gerber erteilt das Firmsakrament am 19. Oktober in Haimbach mit Maberzell und am 20. Oktober in Neuenberg mit Giesel. Des Weiteren firmt er am 27. Oktober in Eckweisbach. Es folgen weitere Firmtermine des Oberhirten am 10. November in Volkmarsen , am 23. November in der Michaelskirche in Fulda (Erwachsenenfirmung) und am 24. November in Wüstensachsen mit Seiferts.
5
Aufnahme unter Kandidaten durch Bischof Gerber
Im Rahmen einer Vesperfeier am Sonntag, 20. Oktober, um 17 Uhr in der Krypta des Fuldaer Doms wird Bischof Dr. Michael Gerber die Priesteramtskandidaten Philipp Schöppner aus der Pfarrei St. Laurentius in Giesel und Johannes Wende aus der Pfarrei St. Petrus in Bronnzell unter die Kandidaten für den Diakonat aufgenommen.
6
Theologische Wissensvermittlung in die heutige Lebenswelt hinein
Bischof Gerber erstmals als Großkanzler bei Eröffnung des Studienjahrs der Theologischen Fakultät – Antrittsvorlesung über das Maßhalten
7
Konferenz zur Erneuerung der Kirche in Fulda
Vom 7. bis 9. Oktober trafen sich in Fulda knapp 700 katholische Priester und Laien aus dem Bistum Fulda und nahezu allen deutschen Diözesen, aus Österreich, Italien, der Schweiz, Polen, Slowenien, den Niederlanden und England, um neue Impulse zur Erneuerung der Kirche zu erörtern.
8
Tag für Pastorale Innovation im Bistum Fulda – Vergabe von Preisen
Am Samstag, 26. Oktober, veranstaltet das Bistum Fulda einen „Tag für Pastorale Innovation 2019“ in der Zeit von 9.30 bis 16.30 Uhr im Morgensternhaus in Fulda. „Die Kirche bedarf einer Spiritualität des beständigen Hinausgehens“, hat Papst Franziskus einmal gesagt. In diesem Sinne richtet sich der Fortbildungstag an haupt- und ehrenamtlich aktive Frauen und Männer und will fachliche Einsichten aus der Innovationsforschung und Kirchenentwicklung anbieten.
9
 
 
 
 
 
 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


 



Postfach 11 53

36001 Fulda

 



Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578

Karte
 


© Bistum Fulda

 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


Postfach 11 53

36001 Fulda


Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578




© Bistum Fulda