Theater AG - Jahrgangsstufe 7

Weit fort – tiew trof

Bereits im Schuljahr 2015/16 begannen die Proben der Theater AG der Jahrgangsstufe 7 zu diesem Theaterstück, doch aus allerlei Gründen konnte die Aufführung erst jetzt im neuen Schuljahr stattfinden und das stellte Schauspieler und Leitende, Nadja Kämpf und Matthias Ehrlich vor neue Aufgaben, denn das 'Ensemble' hatte nach den Ferien nicht mehr die gleiche Zusammensetzung wie davor. Das bedeutete, dass einzelne Akteure neue Rollen übernehmen mussten und diese innerhalb sehr kurzer Zeit neu erlernen und umsetzen mussten. Dass dies so gut in kurzer Zeit gelang, spricht für das Engagement und viel Spaß der jungen Schauspieler.

Und worum geht es im Stück?

Aniratak wollte eigentlich ein Konzert  der „Space Mice“ auf Arret besuchen. Durch eine Fehlfunktion des Familienbeamers strandet sie aber in einem Bauklo auf der Erde.

"Os nie tsim! Redölb tarappa os nie tsim", sind ihre ersten Worte auf der Erde. Unverständlich für die Erdenmenschen, die ihr begegnen, doch ihr Übersetzungscomputer merkt schnell, welche Sprache er einstellen muss, damit Aniratak die Erdenbewohner versteht und umgekehrt. Otto, den sie nun kennenlernt kommt dem Sprachsystem schnell auf die Spur: Aniratak spricht in ihrer Muttersprache rückwärts! Als Erdling hieße sie also "Katarina"!

Otto nimmt Aniratk bzw. Katarina mit in seine Schule. Im Unterricht wird leider jedoch der Sprachcomputer von der Lehrerin einkassiert und die alten Sprachprobleme sind wieder da.

Nachdem Otto und seine Freunde das Gerät wiederbeschafft haben, erfahren sie, dass auf Anirataks Planeten zwischenmenschliche Kontakte völlig unerwünscht sind. Dazu gehört zum Beispiel auch das Händeschütteln bei der Begrüßung oder auch das in den Arm nehmen von Freunden. Doch bald lernt Aniratak den Wert echter Freundschaft kennen.

Mit der Entdeckung von Gefühlen und Freundschaft entsteht für Aniratak aber auch das Gefühl von Heimweh und gemeinsam beschließen die neuen Freunde aus der Schule nachts einen Beamer, der für die Rückkehr notwendig ist, zu "besorgen". Allerdings werden sie dabei vom „Beamer-Kontroll-Dienst“, der Aniratak zurückholen will, überrascht. Natürlich geht die Geschichte gut aus. Aniratak wird von Mutter und Schwester abgeholt und auf ihren Planeten Arret gebeamt. Ihre neuen Freunde sind natürlich eingeladen, sie einmal zu besuchen.

Edne tug, sella tug!!

Hauptrollen

Aniratak Katharina Liebmann
Otto Paul-Rudolf Wichert
Mareike Jessica Schaaf
Thomas Finn Wagner

In der Stadt

Fast alle Mitglieder der Theater AG

Im Klassenzimmer

Frau Knöchelbrech Jonna Emmerich
Schüler Fast alle Mitglieder der Theater AG

Die Vier vom BKD (Beamer-Kontroll-Dienst)

Lorena Karn Emely Rhiel Theresa Riehl Amos Weidenhagen

Weitere Rollen

Space Mice Marie Lesch, Hanna Müller, Carlotta Rexer
Oma Carlotta Rexer
Frau Rellüm Jonna Emmerich
Anna Noa Binz
Navigator Hanna Müller
Souffleuse Tamina Wachtel
Technik Tessa Weber, Teresa Wilhelm
Text Thomas Westermann und Bernd Hanstein
Musik Matthias Ehrlich
Gesamtleitung Nadja Kämpf, Matthias Ehrlich