Auf dem Weg

kfd-Somborn aktuell

Grußwort
Aktuelles
Für Kinder
Willkommen in unserer Gemeinde

Mit ihren zwei spitzen Türmen ist die St. Anna-Kirche in Somborn kaum zu übersehen. Seit 1913 prägen die Turmspitzen das das Ortsbild. Viele Generationen haben diese Kirche gebaut, erweitert und verändert. Eine lebendige Gemeinde ist immer eine Baustelle. Auf unserer Website finden sie Informationen über das vielfältige Gemeindeleben rund um die beiden Türme. Auf dieser Baustelle ist Betreten nicht verboten, sondern ausdrücklich erwünscht. Schauen Sie doch einfach mal rein!

 

Ihr Pfarrer

Christoph Rödig

Liebe Mitchristen

Um ein Ereignis oder eine Situation realistisch einschätzen und einordnen zu können lohnt sich manchmal ein Blick in die Annalen.

In der Vorwoche vor genau 75 Jahren stand Dechant Heid bei der Karfreitagsliturgie tatsächlich ebenfalls vor leeren Kurchenbänken. Damals allerdings aus anderen Gründen wie im Jahr 2020. Aber lesen Sie einfach selbst:

...
Tief betrübt mußte Pfarrer Heid die Karfreitagsliturgie 1945 alleine feiern, weil sich die Bevölkerung wegen der Besetzung des Freigerichts und der Beschießung von Altenmittlau und Horbach durch die Amerikaner nicht auf die Straße trauten. In diesen schweren Stunden gab er dem Herrgott das Versprechen, jeden Tag um 21.00 Uhr durch das Läuten einer Glocke die Gläubigen aufzufordern, ein Memento den Gefallenen beider Weltkriege zu widmen. ...
Quelle: 800 Jahr Pfarrei Somborn (S 73/74)

Es hat vielleicht etwas Tröstliches, wenn man weiss, dass wir Christen heute und hier in Somborn nicht die Ersten sind, die auf die gewohnten Gottesdienste und Hlg. Messen verzichten müssen. Wir haben anders als damals zumindest die Möglichkeit die Messen im.Fernseh und/oder Internet mitverfolgen zu können. Nutzen wir diese Möglichkeiten, die die moderne Welt uns bietet.

Die Zeiten sind ungewöhnlich und schwierig: Gottesdienste und Veranstaltungen sind abgesagt, persönliche Kontakte zu anderen Menschen sollen wir so weit wie möglich unterlassen.


Wir wollen Sie aber nicht allein lassen und haben dafür eine neue Seite unserer Homepage hinzugefügt: "Wir gegen Corona". Wir möchten hier eine "virtuelle Gemeinschaft" herstellen, um Sie auch unter diesen Umständen nicht allein zu lassen.


Besuchen Sie die Seite gerne recht häufig, wir aktualisieren so oft wie möglich.

 
 

Aufgrund der aktuellen Situation wird diese Seite zur Zeit nicht gepflegt.


Bitte besuchen Sie stattdessen unsere neue Rubrik "Wir gegen Corona". Wir möchten hier eine virtuelle Gemeinschaft herstellen und stellen daher fast täglich neue Inhalte ein - ein häufiger Besuch dieser Seite lohnt sich also!

Bistum Fulda sagt alle öffentliche Gottesdienste ab

Gottesdienstangebote auch über das Internet - Kirchen bleiben geöffnet

Fulda/bpf. Das Bistum Fulda hat ab sofort alle öffentlichen Eucharistiefeiern und weitere liturgische Feiern abgesagt. Diese Regelung gilt bis zum 3. April. Rechtzeitig vor dem 3. April wird neu entschieden, ob und inwiefern diese Regelung fortgesetzt werden muss. Priester können unter Ausschluss der Öffentlichkeit die Eucharistie weiter feiern und nehmen dabei insbesondere die Anliegen der jeweiligen Gemeinden mit ins Gebet. Bei diesen Feiern sind die hygienischen Vorsichtsmaßnahmen einzuhalten. 


Bischof Gerber hat bereits am 13.3. bis auf weiteres die Gläubigen im Bistum Fulda von der Sonntagspflicht entbunden. Ihm und seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist bewusst, dass dieser Schritt das geistliche Leben der Gläubigen erheblich einschränkt. Dennoch hat derzeit Vorrang, der Ausbreitung des Virus durch die Zusammenkunft von Menschen nicht weiter Vorschub zu leisten. 


In den kommenden Tagen will das Bistum Fulda ergänzend zu den bereits auf der Homepage aufgeführten Angeboten ein eigenes und nach Möglichkeit tägliches Gottesdienstangebot über das Internet einrichten. Aktuelle Informationen dazu finden Sie auf der Homepage des Bistums. Alle Gläubigen sind aufgerufen, die Menschen, die unter der derzeitigen Lage besonders leiden, in ihr Gebet mit aufzunehmen. Gemäß den Möglichkeiten vor Ort bleiben die Kirchen für das persönliche Gebet geöffnet. 


Beerdigungen finden weiterhin statt, wobei die Vorgaben der zuständigen staatlichen und kommunalen Behörden einzuhalten sind. Der Dienst an den Alten, Kranken und Sterbenden ist weiterhin Aufgabe unserer Seelsorgerinnen und Seelsorger. Das Bistum empfiehlt nach aktueller Einschätzung der Lage, die Erstkommunionfeiern auf den Zeitraum nach den Sommerferien zu verlegen. 

Stand: Samstag, 14. März 2020, 11 Uhr

KiTa St. Anna

Liebe Eltern und Angehörige der KiTa St. Anna,


um die Infektionskette des Coronavirus weiter einzudämmen, haben wir uns gemeinsam mit der

Kommune Freigericht auf folgende Vorgehensweise geeinigt:

 

Die Kinderbetreuung an unserer KiTa St. Anna wird ab Montag, 16.03.2020 bis (voraussichtlich) zum Ende der Osterschulferien (19.04.2020) eingeschränkt in Form einer Notfallgruppe U3 / Ü3 fortgesetzt.


Die Notfallgruppe steht für Kinder mit nachfolgenden Voraussetzungen zur Verfügung:


- Eltern, die für die Aufrechterhaltung der wichtigen Infrastrukturen notwendig sind und diese Eltern             keine Alternativ-Betreuung ihrer Kinder organisieren können.


Zu den Arbeitsbereichen gehören beispielsweise die Infrastruktur des Gesundheitsbereiches (u.a. Kliniken, Pflege, Unternehmen für Medizinprodukte),Versorgung (Energie, Wasser, Lebensmittel, Arznei), Justiz, Polizei, Feuerwehr, Erzieherinnen/er, Lehrerinnen/er.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Sobald es weitere Informationen gibt, werden wir Sie entsprechend informieren.

 

Herzliche Grüße und Gottes reichen Segen sendet Ihnen

 

Pfarrer Christoph Rödig für den Verwaltungsrat, KiTa-Leitung Katharina Berendt, Verwaltungsleiter Mark Parr

Bücherei

Aufgrund der aktuellen Gefährdungslage durch das Corona-Virus bleibt unsere Bücherei ab Dienstag, 17. März bis vorrausichtlich 20. April 2020 geschlossen. Wir werden die für diesen Zeitraum ausgeliehenen Medien pauschal bis zum 21.4.2020 verlängern.

Kinderfreizeit 2020

Die Kirchengemeinden Horbach und Neuses veranstalten für Kinder zwischen 9 und 13 Jahren aus dem Pastoralverbund Freigericht-Hasselroth eine Kinderfreizeit zum Motto „Olympiade“.

Neu

Jugendchor für Kinder ab 6. Klasse

HosAnnas

 

Kath. Pfarramt St. Anna
Alte Hauptstraße 45
63579 Freigericht-Somborn
Tel: 06055/93120
Mail: sankt-anna-somborn(at)pfarrei.bistum-fulda.de

Pfarrnachrichten und aktuelle Gottesdienstordnung

Gottesdienste im Internet

Kinderkirche und Familiengottesdienst

Öffnungszeiten Pfarrbüro Somborn

Montag          8.30 – 10.00 Uhr 

Dienstag       15.00 - 17.00 Uhr

Mittwoch       geschlossen

Donnerstag   14.00 – 17.30 Uhr

Freitag          geschlossen


Alte Hauptstr. 45a

63579 Freigericht


Tel: 06055/93120