Quicklinks

Aktuelles
Bilder
Bauwerke

Der aktuelle Pfarrbrief als pdf


Termine und Angebote der Pfarrgemeinde


Ankündigungen und Berichte über Veranstaltungen und kirchliche Themen


Jugend, Senioren, Bilder aus dem Gemeindeleben


Arbeiten an der Kirche und dem Pfarrheim


Bilder der geweihten Orte unserer Pfarrei


Rundgang durch unsere Pfarrkirche


Seit mehr als 50 Jahren - die Marien-Grotte Rückers


Der Rückerser Bildstockpfad


Informationen rund um das Pfarrheim


Die nächsten Termine

28.05. kfd: Maiandacht an der Grotte

31.05. Pfingsten

Katholische Pfarrgemeinde Mariä Himmelfahrt Rückers

Katholische Pfarrgemeinde Mariä Himmelfahrt Rückers

Grüß Gott und herzlich willkommen auf den Internetseiten unserer Pfarrei. Wir gehören zum Bistum Fulda, dem Dekanat 

Neuhof-Großenlüder und zum Pastoralverbund "Christus-Erlöser Flieden und Hauswurz".

Pfarrer und Pfarradministrator in Rückers ist Thomas Maleja.

Auf diesen Seiten möchten wir Sie über unser Gemeindeleben, Gremien, Arbeitskreise und Gruppen informieren. Natürlich dürfen aktuelle Termine, Bilder, Berichte und der Pfarrbrief nicht fehlen. Daneben gibt es Informationen über unsere Pfarrkirche, die Marien-Grotte, die Tradition als Wallfahrtsort und die verschiedenen Bildstöcke in der Pfarrei Mariä Himmelfahrt Rückers.

Wenn Sie konkrete Fragen haben, treten Sie bitte mit uns in Kontakt.


Viel Freude beim Durchstöbern unserer Internetseiten wünscht die

Pfarrgemeinde Mariä Himmelfahrt Rückers

Ankündigungen - Hinweise - Berichte - Einladungen der Pfarrgemeinde


Das Pfarrbüro in Rückers ist ab sofort für den Publikumsverkehr geschlossen. Zu den bekannten Bürozeiten ist es aber weiterhin per Mail mariae-himmelfahrt-rueckers@pfarrei.bistum-fulda.de oder per Telefon 06655/2554  erreichbar. Wir bitten um Ihr Verständnis.


Ab sofort finden wieder Gottesdienste unter Auflagen statt vgl. Pfarrbrief. 







Pfarrgemeinderat Rückers 

Fronleichnam 

Das Hochfest Fronleichnam feiern wir mit einem Gottesdienst um 9.00 Uhr in der Pfarrkirche. Eine Andacht mit eucharistischem Segen findet im Anschluß bei einem Altar auf dem Marienplatz statt. Musikalisch wird die Andacht mit einer Gruppe von Bläsern begleitet (im Freien mit genügend Abstand ist dies möglich). Bitte nicht im Einmündungsbereich Kirchgasse/Schulstrasse parken, da diese Flächen für die anwesenden Gläubigen benötigt werden. 


Namensvorschlag für die neue Pfarrei 

Vielen Dank für die Vorschläge eines Namens für die neue Pfarrei; Abgabe sowohl in dem ausgelegten Buch als auch per Mail an das Pfarrbüro in Flieden. In den nächsten Wochen werden die Vorschläge von den Gremien zusammengetragen. Wie dann der Prozess weiter geht, wird noch mitgeteilt. Die Corona-Pandemie hemmt auch hier die Arbeit. 


Corona-Pandemie 

Die kirchlichen Gremien bedanken sich ganz herzlich bei den Kirchenbesuchern für deren Einsicht, den Anweisungen der Ordner Folge zu leisten. Auch die überwiegend positiven Rückmeldungen bzgl. Abstands- und Hygieneregelungen haben wir wahrgenommen. Sicherlich ist auch das Nicht-Singen für den Gottesdienstbesuch einschneidend; aber auch so ist die Übertragung des Virus minimiert. 


Pfarrfest im September 

Da die Situation sich im September mit Sicherheit noch nicht verbessert hat und die Beschränkung der 100 – Personen-Grenze bei öffentlichen Veranstaltungen weiterhin Gültigkeit hat, hat der Pfarrgemeinderat beschlossen, das Pfarrfest nicht durchzuführen.  


Öffentliche Gottesdienste unter Auflagen

Liebe Schwestern und Brüder! 

Wir dürfen wieder öffentlich Gottesdienst feiern! Die öffentlichen Gottesdienste unterliegen allerdings einigen Auflagen, die wir auch einhalten wollen, um die gewonnene kleine Freiheit nicht zu verspielen: Es gibt für jede Kirche eine Obergrenze der Teilnehmerzahl, denn wir sollen den Abstand von 1,5 Metern einhalten. Deswegen sind auch einige Bänke gesperrt und die möglichen Sitzplätze mit Karten, auf denen auch die Verhaltensregeln beschrieben sind, gekennzeichnet. Das Land Hessen gibt eine Höchstteilnehmerzahl von 100 Gläubigen, eingeschlossen der Zelebrant, die beiden Messdiener und die sonst im Altarraum tätigen. Die Verantwortlichen vor Ort haben folgende Teilnehmerzahlen errechnet: Flieden 90, Rückers 55, Magdlos 45, Schweben und Döngesmühle 35 und Buchenrod 20. Ordner werden am Eingang zählen. Wenn die maximale Teilnehmerzahl erreicht ist, seien Sie nicht böse, wenn Sie nicht mehr in die Kirche hineinkommen. Wir dürfen nicht riskieren, mit einem erneuten Gottesdienstverbot belegt zu werden. Wenn alle Verständnis aufbringen, werden wir auch diese Zeit überstehen! Auch sollen Leute mit Erkältungen den Gottesdienst nicht besuchen. Bitte bleiben Sie dann zu Hause. Es wird auch weiterhin sonntags einen Live-Gottesdienst aus einer unserer Kirchen geben. Ebenso werden die Angebote des Bistums aus der Michaelskirche und der Stadtpfarrkirche aufrechterhalten. Einen herzlichen Gruß und bleiben Sie behütet! 

Ihr Pfarrer Thomas Maleja 


 

YouTube Kanal der Pfarrei Flieden