Bistum Fulda

Pfarrer Brüne zum Monsignore ernannt

Fulda/Treysa (bpf). Papst Franziskus hat Geistlichem Rat Pfarrer Michael Brüne (65) den Titel „Päpstlicher Kaplan“ (Monsignore) verliehen. Das Ernennungsschreiben wurde ihm durch Bischof Heinz Josef Algermissen am Montag beim traditionellen Neujahrsempfang der Diözese im Fuldaer Priesterseminar überreicht. Bischof Algermissen würdigte Brünes „überzeugenden und treuen Dienst als Priester in tiefer Diaspora“. Brüne, geboren am 23. Juli 1952 in Seligenstadt, absolvierte nach einer Berufsausbildung im Metall- und Elektrogewerbe und dem Abitur am Erzbischöflichen Friedrich-Spee-Kolleg zu Neuss er seine philosophisch-theologischen Studien in Fulda und Regensburg. Am 11. Juni 1983 wurde er durch Bischof Dr. Eduard Schick im Fuldaer Dom zum Priester geweiht. Im Anschluss wurde er Kaplan in Hattenhof und dann 1985 in St. Peter und Paul in Marburg. Im November 1988 wurde ihm die Pfarrei Hl. Geist in Treysa übertragen. Im Mai 1997 wurde er zum stellvertretenden Dechanten des damaligen Dekanates Fritzlar ernannt. Seit April 2002 ist er Diözesanleiter des Deutschen Vereins vom Heiligen Lande. Pfarrer Brüne ist seit vielen Jahren mit dem jüngst emeritierten Patriarchen der griechisch-katholischen Melkiten mit Sitz in Damaskus (Syrien) und Raboué (Libanon), Gregorios III. Laham, befreundet und begleitet regelmäßig Pilgerreisen ins Heilige Land. Bischof Algermissen ernannte ihn im Juni 2013 zum Geistlichen Rat. Zeitweise auch Administrator in Ziegenhain, Trutzhain und Frielendorf und Seelsorger für die JVA Schwalmstadt, wurde Pfarrer Brüne zum 1. September 2017 auch mit der Administration der Pfarrkuratie St. Peter in Neuental-Zimmersrode beauftragt.

01.01.2018


Bischöfliche Pressestelle
36001 Fulda / Postfach 11 53
Telefon: 0661 / 87-299 / Telefax: 87-568
Redaktion: Christof Ohnesorge

 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


 



Postfach 11 53

36001 Fulda

 



Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578

Karte
 


© Bistum Fulda

 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


Postfach 11 53

36001 Fulda


Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578




© Bistum Fulda